Loading...
Triathlon: 02. Juni 2018
Anmeldung bis: 28. Mai 2018
Triathlon: 02. Juni 2018
Anmeldung bis: 28. Mai 2018
Ausschreibung

2. Intersport Pötscher Hansbergland Cross Triathlon 2017

1. Allgemeines
1.1 Organisatorisches
Termin: 03. Juni 016017
Ort: Freizeitzentrum St. Veit im Mühlkreis, Schulstraße 11, 4173 St. Veit
Veranstalter: FF St. Veit im Mühlkreis

 

1.2 Wettkampfleitung
Organisation: FF St. Veit im Mühlkreis
Rennleitung: Lummerstorfer Felix (info@hansbergland-cross.at)

 

1.3 Wettkampfordnung
Das Tragen eines Neoprenanzugs beim Schwimmen ist erlaubt, sonstige Hilfsmittel (z. B. Paddles, Pullbuoy, Luftmatratze) sind beim Schwimmen nicht gestattet. Es sind nur Mountainbikes erlaubt und es besteht Helmpflicht. E-Bikes oder Bikes mit Hilfsantrieb sind nicht erlaubt. Sportlich unfaires Verhalten führt zur Disqualifikation.

 

1.4 Straßenverkehrsordnung
Die WettbewerbsteilnehmerInnen haben den Weisungen der Straßenaufsichtsorgane (Polizei und Ordner) Folge zu leisten und sich an die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO 1960) zu halten. Beim Fahren und Laufen auf öffentlichen Straßen ist die Benützung des rechten Fahrstreifens bzw. Fahrbahnrandes vorgeschrieben.

 

1.5 Bewerbe

  • Cross-Triathlon
    • 250 m Schwimmen
    • 12 km Radfahren
    • 6 km Laufen
    • Einzel- und Staffelwertung
  • Bike & Run
    • 12 km Radfahren
    • 6 km Laufen
    • Einzel- und Staffelwertung

Bei Bedarf erfolgt der Start in Wellen.

 

2. Anmeldewesen
2.1 Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online über www.pentekpayment.at. Bei einer Anmeldung ist die Haftungsfreistellung zu akzeptieren. Das Anrecht auf einen Startplatz wird erst nach erfolgter Zahlung gültig, sofern noch Startplatzkapazitäten vorhanden sind. Die Teilnehmerliste kann über das oben genannte Anmeldeportal eingesehen werden. Ein Startplatztausch ist ausgeschlossen. Der Meldeschluss ist am 29. Mai 2017 um 24:00 Uhr. Nachmeldungen sind am 03. Juni 2017 direkt im Wettkampfbüro von 11:00 bis 13:30 möglich.

 

2.2 Anmeldegebühren
Alle Preise verstehen sich inklusive gültiger Mehrwertsteuer. Bankspesen gehen zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin. In der Anmeldegebühr sind die Serviceleistungen wie umfassende Wettkampforganisation, Verpflegung während und nach dem Wettkampf, Rettungsdienst, Eintritt für das Seefest am Wettkampftag uvm. enthalten. Die Anmeldegebühren sind nach Bewerben wie folgt:

Frühbucher-Bonus (Startgeld bis 31. März 2017):

Bewerb Gebühr
Cross-Triathlon Einzel Euro 25,-
Cross-Triathlon Staffel Euro 45,-
Bike and Run Einzel Euro 25,-
Bike and Run Staffel Euro 35,-

Startgeld (von 1. April bis 29. Mai 2017):

Bewerb Gebühr
Cross-Triathlon Einzel Euro 30,-
Cross-Triathlon Staffel Euro 50,-
Bike and Run Einzel Euro 30,-
Bike and Run Staffel Euro 40,-

Für Nachmeldungen ist eine Gebühr von Euro 10 für alle Bewerbe zu entrichten.

 

2.3 Abmeldung, Ummeldungen und Teilrückerstattungen des Startgeldes
Abmeldungen und Ummeldungen sind nicht möglich. Über die Versicherung des Anmeldesystems kann eine Stornoversicherung abgeschlossen werden. Ohne Abschluss der Stornoversicherung werden keine Startgelder rückerstattet.

 

2.4 Abholung der Startunterlagen
Die Startunterlagen sind am Tag des Wettkampfes, am 03. Juni 2017, von 11:00 bis 13:30 (Triathlon) und 11:00 bis 15:00 (Bike & Run) abzuholen.

 

2.5 Starterlimits
Folgende Starterlimits gelten pro Bewerb:

  • Cross-Triathlon Einzel: 200 Teilnehmer
  • Cross-Triathlon Staffel: 50 Staffeln
  • Bike & Run Einzel: 100 Teilnehmer
  • Bike & Run Staffel: 50 Staffeln

(Änderungen vorbehalten)

 

2.6 Haftungsfreistellung und Haftungsbegrenzung
Der Veranstalter ist in Fällen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen berechtigt, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber den TeilnehmerInnen. Eingenommene Startgelder werden nicht rückerstattet.

 

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für unentgeltlich verwahrte Gegenstände.

 

3. Wertungsklassen
3.1 Einzelwertung

Altersklasse Jahrgang
Schüler A 2002-2003
Jugend 2000-2001
Junioren 1998-1999
U 23 1994-1997
M/W 24-39 1978-1993
M/W 40-49 1968-1977
M/W 50-59 1958-1967
M/W 60+ 1957 und älter

 

Die Einzelwertungen werden jeweils getrennt nach Geschlecht und Altersklassen (Änderungen vorbehalten) gewertet. Für alle Erwachsenenbewerbe gibt es zusätzlich eine Gesamtwertung pro Geschlecht.

 

3.2 Staffelwertung
Für alle Staffelbewerbe erfolgt die Wertung in den Staffelklassen männlich, weiblich und mixed (mind. 1 Frau) für folgende Altersklassen:

  • Triathlon:
    • Gesamtalter bis 70 Jahre
    • Gesamtalter von 71 bis 120 Jahre
    • Gesamtalter über 120 Jahre
  • Bike & Run:
    • Gesamtalter bis 50 Jahre
    • Gesamtalter von 51 bis 90 Jahre
    • Gesamtalter über 90 Jahre

 

3.3 Triathlon Sonderwertungen

  • St. Veiter Gemeindewertung für Einzel (m/w) und Staffeln
  • Unternehmenswertung für Staffeln

 

3.4 Medaillen und Sachpreise
Für die Ränge 1-3 der jeweiligen Klassen und Wertungen werden Trophäen und Medaillen vergeben.
Verlosungen von Sachpreisen unter allen anwesenden TeilnehmerInnen im Anschluss an die Siegerehrung.

 

4. Wettkampfinformationen

4.1 Zeitplan
Der aktualisierte Zeitplan ist auf der Website der Veranstaltung abrufbar und wird spätestens eine Woche vor dem Bewerb offiziell freigegeben.

 

4.2 AthletInnen-Identifikation

Bei Abholung der Startunterlagen erhält jede/r TeilnehmerIn das Startpaket mit den Wettkampfutensilien und Startbeigaben. Chips für die Zeitnehmung (Pentek) können entweder selbst mitgebracht (die Chip-Nummer muss bei der Anmeldung eingegeben werden) oder bei der Online-Anmeldung erworben werden. Die Chipgebühr beträgt Euro 3,-. Ebenfalls können Chipbänder bei der Online-Anmeldung mitbestellt werden.

Die Startnummer ist während des gesamten Rennens (außer während des Schwimmens) zu tragen. Beim Radfahren muss die Startnummer hinten und beim Laufen vorne getragen werden.

 

4.3 Zeitnehmung
Die Zeitnehmung erfolgt mittels Zeitmesssystem der Firma PENTEK timinig GmbH. Ohne Chip gibt es keine Zeitnahme. Die geliehenen Chips müssen nach dem Bewerb im Wettkampfbüro wieder zurückgegeben werden.

 

4.4 Wechselzone

In der Wechselzone befinden sich ausreichend Radständer.

 

4.5 Staffelübergabe

Die Staffelübergabe erfolgt mit der Übergabe des Zeitnehmungschips im ausgewiesenen Bereich der Wechselzone.

 

4.6 Verpflegung

Während des Wettkampfs werden die TeilnehmerInnen je nach Hitze mit Wasser versorgt. Nach dem Wettkampf werden im Zielbereich vielfältige Getränke und Speisen gereicht. Den TeilnehmerInnen ist es erlaubt eigene Verpflegung während des Rennens zu konsumieren. Die Entsorgung von Müll entlang der Strecke ist jedoch nicht gestattet.

 

4.7 Rettungsdienst

Bei der Veranstaltung ist für ausreichende medizinische Erstversorgung durch das Österreichische Rote Kreuz gesorgt. Auf dem Wasser ist die Wasserrettung im Einsatz. Für Anforderungen ist die Notrufnummer 144 mit Verweis auf die Veranstaltung zu wählen.

 

4.8 WC-Anlagen, Duschen und Umkleide

In der Sportanlage direkt beim Wettkampfgelände und in der Volksschule befinden sich sanitäre Anlagen.

 

4.9 Parken

Direkt beim Wettkampfgelände sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

 

Änderungen vorbehalten

Sponsoren